Formalin Ver- und Entsorgungsanlage (zentral)

Formalin-Ver- und Entsorgungsanlage (zentral)

Vollautomatisches Formalin-Ver- und Entsorgungssystem für max. 5 Zapfstellen. Als Druckerhöhungsanlage konzipiert.

Typ: 3000

Beschreibung

Die hier beschriebene Anlage dient zur Zentralversorgung mit Formalin (z. B. 5%ig, wasserähnlich, ohne Feststoffe) und Aufstellung im Inneren, vornehmlich bei Instituten für Pathologie und Anatomie. Das geförderte Formalin kann an bis zu 5 Zapfstellen abgegeben werden.

Idealerweise wird die Anlage mit den beiden Tanks für Frisch- und Gebraucht-Formalin in einen Raum aufgestellt, wo das Befüllen und Entleeren einfach ausgeführt werden kann. Die Tanks (von 600 bis 1500 Liter Inhalt) stehen auf einem Sicherheitswannenrost, der die gesamte Menge (600 oder 1500 Liter) bei einem Schadensfall aufnimmt. Da Formalin stark riecht und Atembeschwerden / Übelkeit verursacht, muss der Aufstellraum gut belüftet sein. Beide Behälter sind mit einem Schutz-Stahl-Mantel umgeben. Grundsätzlich ist das von uns angebotene System ein geschlossenes, da auch während der Füllung keine Formalingase in den Raum gelangen können. Lediglich bei den Zapfstellen treten Formalingase aus – diese müssen aber nach unten abgesaugt sein (siehe hierzu nach unten abgesaugte MEDIS MT MacroDoc-Stationen bzw. Zuschneidetische mit Formalin-Zapfstelle und Formalin-Abguss).

Für die Zapfstellen liefern wir sog. Abfüllstutzen aus CNS, auch zum Befüllen von Kleingefäßen, wobei die gewünschte Menge per Fußschalter genau dosiert wird (siehe auch technische Ausführung)!

Das gesamte System ist nach § 19 WHG (Wasser-Haushaltsgesetz) ausgeführt und per Zertifikat abgenommen!

Technische Beschreibung

Lagertanks aus Kunststoff Komplett mit Metall-Käfig auf Sicherheitswannenrost montiert. Inhalt Lagertanks: 600 Liter. Niveausonde für Tank 1 „Frisch-Formalin“. Einbau in Schraubdeckel. Konduktive 3-fach Stabelektrode für „Minimum“ und „absolutes Minimum“ Füllstand-Signalisierung.

Niveausonde für Tank 2 „Alt-Formalin“ Einbau in Schraubdeckel. Konduktive 2-fach Stabelektrode für „Max.“ Füllstand-Signalisierung.

Membran Förder- und Dosierpumpe Pumpenleistung: 0 – 150 l/h / Druck: 8 bar. Anschlüsse: G ¾.

Elektrischer Anschluss: 230/400V / Leistung: 0,37kW / Elektrische Sicherheit: IP 55 Alle mediumberührten Teile sind beständig gegen Formalin. Saugseitige Verrohrung aus CNS

2x Absperrventile aus PVC / FPM (1 x für Spülung)

1x 250m druckseitige Verrohrung aus CNS

2x Absperrventile (Kugelhahn) aus PVC / FPM (1 x für Entleerung und Anfahrentlastung)

14x Laborabfüllstutzen aus CNS zum Befüllen von Gefäßen. Mit integriertem Durchflussmengenbegrenzer und Rückfluss verhinderer, betrieben durch Fußschalter mit elektronischer Dosier-Funktion (0 bis max.). Gem. DIN 12899, Teil 2. Abfüllstutzen ist im abgesaugten Bereich positioniert!

1x Überlaufventil Material: PVC / FPM / PTFE Einstelldruck: 8 bar, Anschluss: G1 außen

1x Winkelschlauchtülle für Rücklauf in Tank, 20mm AD Material: PVC

1x Pulsationsdämpfer (Druckspeicher) Volumen: 10 Liter, P max: 10 bar

1x Integrierter Druckschalter Einstellbereich:1 – 10bar, mit einstellbarer Rückschaltdifferenz

1x Befüll-Einrichtung aus PVC / FPM

1x Anschluss für weiterführende Druckleitung

1x Steuerschrank für Wandmontage (in der Nähe der Tanks) zur automatischen Steuerung der Pumpe abhängig vom Druckschalter sowie der Anzeige des Behälter-Füllstandes. Komponenten des Steuerschranks: Hauptschalter, Steuertrafo, Drehstrom-Schaltstelle für Druckerhöhungspumpe, Kontroll-Lampen: Betrieb / Störung, „Hand – 0 – Automatik“ Schalter, Elektrodenrelais für Niveausteuerung, Kontroll-Lampe für Füllstand im Behälter, Pumpzeiteinstellung mit 15 Variablen. Akustischer Alarm mit Quittier-Taste.

Technische Daten

Netzanschluss: 3 x 400V, 50Hz mit N und PE
Schutzart: IP 54
Leistungsaufnahme: ca. 0,5 kW
Maße Anlage mit 2 x 600L Tanks: 2100(B)x1100(T)x1200(H)mm
Gewicht: ca. 310kg

Bauseitige Leistungen

  • Elektroversorgung vom Verteiler bis Position Tank und Schaltschrank!
  • Formalin-Ver- und Entsorgungsleitungen

Herstellungsland

Hergestellt in Deutschland von MEDIS MT GmbH gemäß ISO 9001 und
den gültigen EN-Normen sowie Arbeitsschutz- und Sicherheitsbestimmungen.