Knochenfett Extraktionsanlage 500mm

Knochenfett Extraktionsanlage

Zur chemisch-thermischen Entfettung von Knochengewebe mit Dichlormethan (Methylenchlorid) im geschlossenen Niedertemperatur-Dampfentfettungs-Aerosol-System bei 41°C. Einsatzbereiche: Anatomie und Museumspräparation. Entfettungskammer-Durchmesser: 500mm Kompaktanlage für geruchlose Knochenentfettung. Dem Aufstellungsraum gegenüber geschlossenes System mit eigenständigem Gebläse (100-800m³/h) zum Trocknen der Knochen vor (erwärmte Luft) und nach dem Entfettungsprozess.

Typ: MA-1370

Beschreibung

  • Stabile Edelstahl-Rahmenkonstruktion komplett mit integrierter Edelstahl-Sicherheitswanne und Standrost
  • Hermetisch dichter Behälter für ca. 15 Liter Entfettungsmedium- Inhalt. Mit Auslaufstutzen, Absauge System, Probenaufnahme-Korb 500 AD x 750(H)mm. Beheizter Fettablassstutzen. Prozesskammerdeckel mit Viton Rundschnurdichtung. Doppelwandiger, gekühlter Prozesskammerdeckel mit Gegendruckmechanik zur leichten Handhabung beim Öffnen und Schließen und integrierter „Vulkan Gitter“ Edelstahl Tropfbrause
  • Behälter für Aktivkohle-Filter (Füllung durch Anwender möglich) und Anschluss-Stutzen zur Ableitung der filtrierten Gase in die Atmosphäre, bei hausinternem Abluftsystemen kann der Behälter ungefüllt bleiben.
  • integriertes Gebläse sorgt für die schonende Trocknung der Knochen-Präparate
  • automatische Steuerung der Funktionen: Entfetten, Destillieren und Trocknen etc. durch elektronische Steuerung mit Farb-Touchscreen-Display. Alle Arbeitsschritte auch einzeln zu starten!
  • Geschlossenes DCM-Befüllsystem (Optional)
  • integrierter Dampfkondensator für DCM-sparenden Druckausgleich
  • integriertes Fernwartungs-Modul für Service und Steuerung

Komponenten

a) Knochenentfettungskammer aus Edelstahl Innenmaße 500(Durchmesser) x 1200(H) mm. Doppelte Ummantelung für indirekte Beheizung mittels Wärmeträgermedium (Wasser oder Glycerin). Heizung 3,0 KW totale Heizleistung. Kammervolumen Entfettungsmedium: ca. 15 Liter Beheizter Ablassstutzen für Knochenfett seitlich angebracht Doppelwandiger Verschlussdeckel mit Vitondichtung zum hermetisch dichten Abschluss der Kammer gegenüber des Aufstellungsortes während des Entfettungssprozesses. Der Deckel ist mit einem Gewichtsausgleich versehen, so dass das Öffnen und Schließen von jeder Person leicht ausgeführt werden kann. Deckel in doppelwandiger Ausführung mit Kühlung.
Deckelunterseite mit Tropfenbrause zur Benetzung der zu entfettenden Knochenproben (eingehängt oder auf den Gitter-Einsatz liegend). Innenbehälter Inkl. einer Deckelschutzschaltung mit Magnetverriegelung (ohne die Freischaltung durch den Sicherheitsschalter am Kessel–Deckel kann die Heizung nicht in Betrieb
genommen werden!). Andere Anlagen mit Behältergrößen von Durchmesser 700 oder 1000mm ebenfalls lieferbar!

b) Rückgewinnungsanlage für Entfettungsmittel inkl. Kondensator und Vorratsbehälter.

c) Programmierbare Knochen-Trocknungsanlage bei ca. 40°C.

d) Kaltwasser-Erzeuger für Deckelkühlung Mit Umwälzpumpe für geschlossenen Kreislauf. stufenlose Temperaturregelung von +3 bis +21°C. Energieaufnahme: 550W; Stromaufnahme: 2,6A; Kältemittel: R 134 a; stufenlose Temperaturregelung von +3 bis +21°C. Anschluss: 230V / 50Hz (Spannungsversorgung durch Schaltschrank).

Verkleidung und Armaturen

Die gesamte Kammer ist Isoliert, alle Wandungen aus
Edelstahl-Blech. Spritzwassergeschützte Konstruktion.
Verstellbare Füße für ebene, nivellierte Aufstellung und Installation.
Direkter Zugriff auf alle Armaturen, Heizstäbe und sonstige
Komponenten.

Elektrische Komponenten

  • Thermo-Sicherung (55°C) gegen Überhitzung
  • Elektronische Thermo-Fühler, Typ PT 100
  • Thermometer zur Kontrolle der Aufheiztemperatur
  • Niveauanzeige für das Wärmeträgermedium (Wasser)

Einsätze für Knochenproben

  • Prozesskorb mit Einhängegitter Armaturen
  • Einfüllstutzen für das Wärmeträgermedium (1/2“)
  • Entleerungsventile
  • Einfüll-Ventile / Ablauf-Ventile / Überlauf-Ventile
  • Anschlüsse für automatische Befüllung

Schaltschrank aus Edelstahl

  • mit Farb-Touchscreen-Display zur vollelektronischen Regelung der Knochen-Extraktionsanlage
  • Staub- und spritzwasserdichte Ausführung mit Türdichtung
  • elektronischer Temperaturregler mit Digitalanzeige
  • Hauptschalter

Funktionen

  • Digitale Anzeige von: Wärmeträgertemperatur, Kühlkreislauf- Temperatur, Kammertemperatur.
  • Überwachung von: Kälte- / Wärmepumpe, Kühlsystem, Kühlwasserkreislauf, Übertemperatur des Wärmeträger-Mediums.

Programme

  • Trocknen (Trocknung der Knochen per integriertem Ventilator bei ca.
    40°C vor der Entfettung).
  • Entfetten
  • Rückdestillation (zur sauberen Trennung von Knochenfett, Lösungsmittel und Prozesswasser).
  • Lüften des Kessels vor öffnen des Deckels.

Technische Daten

  • Betriebsspannung: 3Ph / N / PE / 400V / 50Hz
  • Anschlussleistung: 10 KW
  • Arbeitstemperatur: +40°C bis + 55°C
  • Werkstoff: Edelstahl EN / DIN 1.4571 für alle produktberührten Teile
  • Netzwerkdose

Dimensionen

  • Außenabmessungen insgesamt: 2000(B) x 1100(T) x 2200(H)mm
  • Nutzraumabmessungen: 480 (Durchm.) x 750(H)mm
  • Korbabmaße / Einhängtiefe: 480 (AD) x 750(H)mm
  • Andere Nutzraum-Volumen / Korbversionen, Einsätze, Siebe und Spezialhalterungen auf Anfrage!
  • Gewicht: ca. 860kg

Bauseits sind anzuschließen bzw. bereitzustellen:

  • 32 A CEE Dose
  • 3×400/230V ; 50Hz ; 16A Vorsicherung (TNS Netz / TN Netz)
  • Bei Schmelzsicherung 16A träge / bei Automat C16A / 3polig
  • Zulauf Kaltwasser: 1/2″ Schlauch
  • Bodenablauf
  • Flexibler Abluftschlauch DN 65
  • Wir empfehlen eine Bodenabsaugung mit Abzweig für einen flexiblen Abluftschlauch ID= 60mm (ca.500m³ Abluftvolumen)
  • Das Abluftvolumen der Anlage kann max.800m³/h betragen, es wird jedoch werksseitig entsprechend der bauseitigen Voraussetzungen gedrosselt.

Herstellungsland

Hergestellt in Deutschland von MEDIS MT GmbH gemäß ISO 9001 und den gültigen EN-Normen sowie Arbeitsschutz- und Sicherheitsbestimmungen.